Erfolgreiches Wochenende

19.08.2003 02:00 (Kommentare: 0)

Nach der Eröffnung am 9. August war das 1. Eutinger Maislabyrinth am letzten Wochenende zum zweitenmal geöffnet. Bei gutem Wetter und gegenüber den letzten Wochen erträglicheren Temperaturen besuchten über 1300 Personen das Maislabyrinth. Dadurch hatten die Siedlergemeinschaft Igelsbach und der Schachclub Eutingen, welche dieses Wochenende die Bewirtschaftung übernahmen, alle Hände voll zu tun. Passend zum Thema Mais wurden gekochte Maiskolben mit Kräuterbutter anboten. Auch Bratwürste mit Maisbrötchen und Popcorn waren im Angebot. Die Maiskolben wurden teilweise auf einem Solarkocher erhitzt, was Energie sparte und bei den Besuchern auf besonderes Interesse stieß. So war es nicht verwunderlich, dass am Sonntagnachmittag die Maiskolben als erstes zur Neige gingen und bis zum Sonnenuntergang fast alle Speisen ausverkauft waren.

Das Maislabyrinth blieb von der Trockenheit und Hitze nicht verschont, trotzdem finden jung und alt Gefallen an der Idee und dem Labyrinth. Für die Kinder ist die Strohhüpfburg eine zusätzliche Attraktion. Auch Bürgermeister Gert Hager, der am Sonntagnachmittag das Labyrinth besuchte, war beeindruckt, was die Eutinger Vereine hier auf die Beine stellen und wie sie den Ansturm von so vielen Besuchern bewältigen. Wegen der positiven Resonanz beabsichtigt die Arbeitsgemeinschaft Maislabyrinth schon jetzt, auch im nächsten Jahr ein Labyrinth zu realisieren.

Besuch außerhalb von den Wochenenden

19.08.2003 02:00 (Kommentare: 0)

Gruppen, Schulklassen und Kindergärten können nach Anmeldung auch während der Woche das Labyrinth besuchen. Anfragen bei Herrn Faas, Telefon 07231/50665 oder Herrn Heimerle Telefon 07231/50503.

Simultanturnier f. Freizeitschachspieler

13.08.2003 02:00 (Kommentare: 0)

Am 16. und 17. August findet jeweils um 15 Uhr am Maisfeld ein Simultanturnier für Freizeitschachspieler statt. Bis zu 8 Spieler können gegen die Nr. 1 bzw. Nr. 2 der Eutinger Schachspieler antreten. Die ersten 8 Anmelder kommen zum Zug. Wollen Sie dabei sein? Anmeldung per E-Mail an Josef Eberhardt oder direkt vor Ort.

Eindrücke vom 2. Wochenende

13.08.2003 02:00 (Kommentare: 0)

Die Maisstauden sind inzwischen über 2m hoch, dicht und saftig grün. Die Gäste sind vom Maislabyrinth begeistert. Für Kinder und Jugendliche war die Nachtwanderung ein besonderes Erlebnis.

Wir bedanken uns bei den Gästen, die den Kontakt mit der Natur schätzen und sich auch dieses Wochenende wieder sehr umweltbewusst verhielten. Leider konnten wir nicht alle Wünsche für Sonderführungen unter der Woche erfüllen. Wir hoffen, dass noch viele Gäste dieses attraktive Freizeitangebot nutzen.

Josef Eberhardt
Vorstand Schachclub Eutingen e.V. xx

Eröffnung

11.08.2003 02:00 (Kommentare: 0)

Die Eröffnung erfolgte planmäßig am 9. August um 11 Uhr durch Ortsvorsteher Helge Hutmacher. Besonders hervorgehoben wurde, dass 16 Vereine und Institutionen sich an dem Projekt beteiligen.

Die Idee kam von Frau Schwarz-Künkele vom Jugendförderverein, die mit Frau Skalics-Huber die Organisationsleitung übernommen hat. Landwirt Markus Klingel hat dafür sein Feld zur Verfügung gestellt. Das Labyrinth wurde von Josef Eberhardt, Vorstand des Schachclubs Eutingen, entworfen. Das Vermessen und Markieren wurde von Markus Klingel, Karl Rexer (Vorstand der Siedlergemeinschaft Igelsbach) und Josef Eberhardt durchgeführt. Danach wurden von Herrn Markus Klingel die Wege ausgefräst. Die Bewirtung an den Wochenenden übernehmen abwechselnd 16 Vereine und Institutionen.

So wurde für diesen Sommer ein attraktives Freizeitangebot für Pforzheim und die Umgebung geschaffen. Wegen der großen Hitze am ersten Wochenende kamen die Besucher bevorzugt ín den Abendstunden.