Das sechste Wochenende am 19./20. August 2017

20.08.2017 20:46 (Kommentare: 0)

Die weitest gereisten Besucher
- Fam Herzke, Berlin, 665 km
- T. Swoboda, Hofgeismar, 374 km
- Fam. Meures, Düsseldorf, 359 km 
- Fam. Merten, Solingen, 347 km
- N. Friedrich, Kolbermoor, 331 km
- A. Paluselli, Schwarzenberg (Österreich), 281 km

Das fünfte Wochenende am 12./13. August 2017

13.08.2017 20:36 (Kommentare: 0)

Die weitest gereisten Besucher
G. Pöder, Kehra (Estland), 2067 km
Fam. Gebles, Braunschweig, 493 km
R. Elsener, Uster (Schweiz), 238 km
T. Renner, Bad Kreuznach, 170 km

Das vierte Wochenende am 5./6. August 2017

07.08.2017 14:34 (Kommentare: 0)

Bei idealem gutem Wetter war das 4. Wochenende sehr erfolgreich.

Die weitest gereisten Besucher: 
- Glaser, Weißenfels, 464 km
- Fam. Linockers, Oberhausen, 388 km
- N. & C. Keller, Pfeffelbach, 199 km

Das dritte dritte Wochenende am 29./30. Juli 2017

30.07.2017 21:01 (Kommentare: 0)

Bei gutem Wetter war auch das 3. Wochenende erfolgreich.

Die weitest gereisten Besucher: 
- G.Peralta, Guayaquil (Ecvador), ca. 10000 km
- R. Hahrl, Cuxhaven, 696 km
- Fam. Roth, Bremen, 598 km
- Fam. Tremolada, Busto Garolfo (Italien), 512 km 
- Fam. Hullin, Bonn, 298 km

Das zweite Wochenende am 22. / 23. Juli

25.07.2017 20:30 (Kommentare: 1)

Die Besucher äußerten sich sehr positiv zu dem ca. 2,5 m hohen, dicht bewachsenen Irrgarten und den interessanten Infotafeln und Fragen zum Thema Schmuck.

Die weitest gereisten Besucher: 
- Fam. Karlson, Värnamo (Schweden) 984 km
- A. Esselun, L. Hueneburg, Braunschweig, 497 km
- Fam. Hebe, Erkrath, 356 km

Am Samstag ging Frau Didem Yildirim mit ihrem Freund Beyhan Öztunc abends ins Maislabyrinth. Da war ihr noch nicht klar, dass es für sie ein unvergesslicher Besuch werden würde.  Als sie am Fahnenmast ankamen, warteten schon Verwandte und Freunde. Ihr Freund Beyhan überreichte ihr einen Blumenstrauß und hielt um ihre Hand an. Da konnte sie mit feuchten Augen nur noch ja sagen. Danach wünschten alle Anwesenden dem jungen Paar eine glückliche gemeinsame Zukunft.